Geschlechtskrankheiten

Bei Erkrankung der äußeren Genitale von Mann und Frau, die sich mit Ausfluß, Brennen beim Urinieren, mit Leistenlymphknotenschwellung, Geruchsbelästigung oder kleinen Geschwüren bemerkbar machen, müssen Abstrichuntersuchungen zur mikroskopischen und kulturellen Erregeranalyse sowie Blutuntersuchungen durchgeführt werden.
Eine gezielte antibiotische Behandlung kann erforderlich sein.
Auf keinen Fall dürfen diese Infektionen verschleppt werden.
 

Beratung zu den Themen

Verhütung, safer sex und HIV-Infektion / AIDS